Journaling - Warum ich danach süchtig bin

Journaling - Warum ich danach süchtig bin

von Sandra Weber
01.06.2020

044: Heute möchte ich mit dir über Journaling sprechen und wie ich damit arbeite. Und wie es der zugegebenermassen etwas reisserische Titel sagt, wieso ich danach süchtig bin. 

Ohne Notizheft gibt’s mich praktisch nicht. Und ich schaue auch immer, dass ich noch eins auf Vorrat zu Hause habe oder rechtzeitig ein neues besorge :)

Journaling ist nebst Kundalini Yoga mein Nr. 1 Tool für den Alltag. Ich nutze es für praktisch jeden Zweck:

• Zum Reflektieren, Gedanken fliessen lassen

• Gedanken sortieren und Klarheit in meinen Kopf zu bringen

• für kleine Notizen

• Um Schönes aufzuschreiben, worüber ich dankbar bin

• die «Downloads» aus Meditationen

• um ganze Konzepte zu erstellen

• Als Manifestierungshilfe :)

Zudem möchte ich dir mein neues, kostenloses Angebot ans Herz legen:

Der Weekly Journaling Bliss, wo wir uns jeden Dienstag von 20.30 bis 21 Uhr treffen, um zusammen zu journaln. Es sind Vorkenntnisse nötig, komm einfach, wenn du neugierig bist.

Shownotes

Weekly Journaling Bliss - Kostenlos, Anmeldung erforderlich

Die Community Masterclass mit veganem Frühstück ist zurück. Nächster Event: Samstag, 27.6.20.


Sandra Weber
Sandra Weber
Stressmentorin. Ich begleite Menschen achtsam auf ihr nächstes Level. Stressmanagement für Privatpersonen, CEOs, Teams. Sessions. Vorträge. Workshops. Background in Yoga, Meditation, Ernährung & Kommunikation.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

..