👠 Was ist dein nĂ€chster Schritt?

👠 Was ist dein nĂ€chster Schritt?

von Sandra Weber
22.01.2023

Letzte Woche habe ich meine Gedanken (und Actionsteps!) zum Thema Geld mit dir geteilt. Dies ist auf grosses Interesse gestossen und ich bekam viele RĂŒckmeldungen. Einigkeit herrschte dabei in diesem Punkt: Da muss/ will ich mich jetzt drum kĂŒmmern!

Manche nahmen sich vor, ihre Pensionskasse zu ĂŒberprĂŒfen, eine 3a-SĂ€ule zu reaktivieren oder sich einfach mal einen Überblick zu verschaffen und ihre Papiere zu sortieren. Andere wiederum wollen nĂ€chstens einen Termin bei einer Finanzexpertin vereinbaren und sich in Sachen Geld beraten lassen.


Next steps


All dies sind next steps. NĂ€chste Schritte. Diese mĂŒssen wir dann tun, wenn wir in einer Sache vorwĂ€rts kommen wollen. Denn sie sind es, die uns – aneinandergereiht und summiert – von A nach B bringen.

Das Problem: Oft TUN wir diese Schritte nicht. Meist nicht deshalb, weil wir einfach zu faul dazu sind, sondern vielmehr, weil wir uns zu grosse Schritte vornehmen. Diese sind dann zu aufwendig, kosten zu viel Zeit, Geld oder Überwindung und es löscht uns darum schon ab, wenn wir nur daran denken.

Tja, und so sind wir in der Sackgasse und wollen am liebsten den Kopf in den Sand stecken. Das ist schade. Denn es kann auch anders sein.


Der Stress-lass-nach-Trick


Der super einfache Trick: Mach deine nÀchsten Schritte kleiner. Mach sie so einfach, dass sie nur aus einer einzelnen Handlung bestehen.

Denn in einer Sache vorankommen heisst nicht, dass du jetzt sofort alles bereinigen, lösen und mit Hochgeschwindigkeit Richtung Ziel preschen musst. Das kannst du natĂŒrlich machen, der Preis dafĂŒr kann aber sein, dass dir unterwegs die Luft wegbleibt und dann gar nichts mehr geht.

Erfolgsversprechender und unverschÀmt entspannter sind kleine, gut gewÀhlte Schritte.


NÀchste Schritte können sein:


  • ein einzelner Anruf (z.B. um etwas abzuklĂ€ren)
  • eine Internetrecherche zu einem spezifischen Thema
  • einen klaren Entscheid fĂ€llen
  • ein Ja oder Nein kommunizieren
  • dir einen Wunsch endlich zuzugestehen
  • jemanden in einer Sache um Hilfe bitten
  • etwas delegieren / definitiv abgeben
  • sich eine Auszeit nehmen zum Nachdenken
  • sich einen Coach nehmen um mit Support voranzukommen


Diese Liste könnte ich jetzt ewig weiterfĂŒhren. Worum es mir jedoch geht: Ich möchte dich ermutigen, in den Dingen, die dir wichtig sind, den nĂ€chsten Schritt zu tun. Und dann den ĂŒbernĂ€chsten.

Klare, ĂŒberschaubare Schritte konsequent zu tun ist kein Stress, sondern sorgt im Gegenteil fĂŒr Ruhe, Klarheit und gibt Luft zum Durchatmen.

So kannst du dein Leben entspannt in die Hand nehmen und gestalten.


💖


Was ist DEIN nÀchster Schritt?


Welchen nĂ€chsten Schritt willst du in einer Sache tun? Gib dir die Erlaubnis, diesen Schritt wenn nötig in mehrere kleine Schritte zu unterteilen, sozusagen in verdaubare HĂ€ppchen. Los geht's! đŸ’ƒđŸœđŸ’ƒđŸœđŸ’ƒđŸœ

Und wenn du dabei UnterstĂŒtzung wĂŒnschst, weisst du ja, wo du mich findest.

Ich wĂŒnsche dir einen wunderbaren Sonntag und wenn du magst, lass mich gerne wissen, was dein nĂ€chster Schritt ist.


Herzlich und mit unverschĂ€mt entspannten GrĂŒssen


Sandra

Sandra Weber
Sandra Weber
Stress- und Lifestyle Coach fĂŒr Frauen ab 40. Background in Kommunikation, Yoga und ErnĂ€hrung.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

..