Inner Peace Tipp: Spazieren

Inner Peace Tipp: Spazieren

von Sandra Weber
02.04.2021

Egal welches Wetter ist, ein paar bewusste Schritte im Freien ändern sofort unseren inneren Zustand: 

Einen Schritt vor den anderen setzen, die Gedanken fliessen lassen, den Körper mit frischer Luft versorgen. Einfacher geht's kaum. Und doch so wirkungsvoll.

Im Wald, dem Fluss entlang, durch einen Park oder urbane Quartiere – spazieren fühlt sich oft wie eine gehende Meditation an. Oder aber wie ein Inspirationsfest für die Sinne. Oder etwas zwischendrin.

Was mir bei mir selber auffällt: Seit Corona gehe ich deutlich mehr spazieren!

Manchmal allein mit mir um die Seele zu erholen und aufzutanken. Oft mit einem Podcast auf den Ohren. Wenn das auch dein Ding ist: Nimm mich gerne auf deinen Spaziergang mit! (Auch via iTunes, Spotify oder deine Podcastapp: Inner Peace Queen Podcast.)

Am liebsten spaziere ich aber mit einer Freundin. Weil es sich dabei so herrlich quatschen lässt, austauschen, Zweisamkeit erleben. Manchmal noch mit einem Stopp beim veganen Bäcker 😋

Gehst du gerne spazieren? Lieber allein oder zu zweit? Was macht ein Spaziergang mit dir? Schreibs mir gerne in die Kommentare.

Herzlich und viel Freude beim Spazieren,

Sandra

Sandra Weber
Sandra Weber
Ich begleite Frauen, dich sich beruflich oder persönlich weiterentwickeln wollen, achtsam auf ihr nächstes Level. Dafür berate ich sie in Gesundheit, Stressbewältigung und Kommunikation.

2 Kommentare

Isabelle Kaufmann
Isabelle Kaufmann
Liebe Sandra. Ich gehe wöchentlich mit meiner Kollegin spazieren, egal was für Wetter. Am Schluss gibt's einen "Latte" vor Corona im Dorf Café, jetzt jeweils bei mir oder ihr zu Hause. Wir schätzen es, einfach zu quatschen und so die "Sörgeli's" los zu werden. Liebe Grüße isabelle
Sandra Weber
Sandra Weber
Liebe Isabelle,
Das hört sich wunderbar an :)
Viel Freude bei den weiteren Spaziergängen!

Was denkst du?

..